Skip to main content

Kriegerdenkmal


Das Denkmal - heute neben der Kirchenstiege - stand früher vor der alten Gemeindekanzlei und wurde am 24. Mai 1920 enthüllt und eingeweiht. Bei dieser Feier hielt der aus Marz gebürtige Ödenburger Bürgermeister Dr. Michael Thurner die Festansprache. Am 17. Juni 1954 wurde das umgestaltete Kriegerdenkmal - die Namen der Opfer des Zweiten Weltkrieges kamen dazu - abermals eingeweiht.